FAQ

Fragen und Antworten

Hier finden sie alle Antworten auf ihre Fragen zum Thema Hypnose und Hypnosetherapie

Definition von Hypnose

Hypnose (abgeleitet vom altgriechischen Wort "hypnos", deutsch: "Schlaf") ist ein Zustand künstlich erzeugten partiellen Schlafs in Verbindung mit einem veränderten Bewusstseinszustand (Quelle: Wikipedia)

Was ist Hypnose?

Hypnose ist ein veränderter Wachbewusstseinszustand oder anders gesagt: ein Zustand konzentrierter Fokussierung. Eine körperliche Entspannung kann dabei eintreten, muss aber nicht. Wir alle sind mehrfach täglich in einem Trancezustand. So zum Beispiel kann sich die spontane Trance beim lesen eines spannenden Buches oder beim Autofahren einstellen. In Hypnose sind sie NIE willen- oder bewusstlos. Eine Trance kann NIE gegen ihren Willen erzeugt werde. Es ist immer ihre Bereitschaft dazu erforderlich.

Hypnose- Wie funktioniert das?

In der Therapie lenken wir ihre Aufmerksamkeit nach innen. Wir umgehen mit der Trance den kritischen Faktor, also bewusstes Denken, welcher im Wachbewusstsein ständig Informationen ausfiltert, hinterfragt und analysiert. So haben wir Zugang zu Ihrer Gefühlsebene und können Informationen abrufen, welche wir in der auflösenden Arbeit in der Hypnose benötigen, damit neue positive Verhaltensweisen etabliert werden können.

Ist Hypnose gefährlich?

Hypnose ist ein natürlicher Zustand, in dem sich jeder Mensch mehrmals täglich befindet. Jeder Mensch erzeugt ihn selbst und löst ihn auch selbst wieder auf. Sie sind in diesem Zustand voll handlungsfähig. Hypnose in de Therapie ist in Händen eines gut ausgebildeten Therapeuten für die Klienten ungefährlich.

Was kann man mit Hypnose erreichen?

Hypnose ist das Schweizer Taschenmesser in der alternativ-medizinischen Therapie. Es lassen sich eine Vielzahl psychischer Thematiken mit Hypnose behandeln aber auch Themen des physischen Körpers. Es lassen sich Traumen aufarbeiten oder unerwünschte Verhaltensmuster optimieren. 

Hypnose macht mir Angst

Es liegt in der menschlichen Natur, unbekannten Faktoren kritisch gegenüber zu stehen. Hypnose hatte lange Zeit einen schlechten Ruf und fristete ein Schattendasein in der Alternativmedizin. Heute ist sind Klienten viel besser informiert, was wohl auch daran liegt, das immer mehr Ärzte und Spitäler mit dieser Methode arbeiten. Hypnose wird immer populärer. Durch gute Aufklärung in der Öffentlichkeit, wissen immer mehr Menschen, dass eine Angst vor der Methode unbegründet ist. 

Bring Hypnose mir den gewünschten Erfolg?

Wenn sie schon lange unter einer Thematik leiden, bisher aber mit keiner anderen Methode einen Durchbruch erzielt haben oder sie gar nicht erst einen langen Weg des Leidens gehen wollen, dann kann eine Hypnosebehandlung eine wunderbare Methode sein, um zu ihrem Wohlfühlen zurück zu finden. Eine Erfolgsgarantie abzugeben, wäre jedoch höchst unseriös und darüber hinaus nicht legal. Ihre Mitarbeit in der Therapie ist massgeblich entscheidend, ob sie ihren gewünschten Erfolg erzielen werden. Denn wie ober geschrieben, kann kein Hypnotiseur gegen ihren Willen oder ihre Überzeugung arbeiten.

Werde ich nach der Sitzung noch etwas von er Hypnose wissen?

Selbstverständlich! Da sie weder bewusstlos sind, noch schlafen, werden sie sich an den Inhalt ihrer Sitzung erinnern können.

Wie hoch sind die Kosten für eine Hypnosetherapie?

Es ist nur schwer möglich, eine seriöse Einschätzung darüber zu geben. Generell strebe ich das Ziel an, im Schnitt mit maximal 3 Terminen zu arbeiten. Es gibt aber immer wieder Klienten, die sind nach einer bis zwei Sitzungen mit dem Ergebnis vollkommen glücklich. Es gibt auch Klienten, die mehr Unterstützung über einen etwas längeren Zeitraum benötigen. 

Wie hoch sind die Preise für Hypnose / Hypnosetherapie?

Die Preise für die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten entnehmen sie bitte unter dem Reiter Infos-Preise.

Wieso gibt es Preisunterschiede bei Therapeuten?

Die Gestaltung der Preispolitik ist jedem Hypnosetherapeuten selbst überlassen. Ein Stundensatz zwischen CHF 150 - 200 ist branchenüblich. Sie dürfen jedoch davon ausgehen, dass ein gut ausgebildeter und erfahrener Therapeut eher einen höheren Stundenansatz vertritt.

ist Hypnosetherapie für Kinder geeignet?

Es gibt wohl kaum eine Zielgruppe, die für Hypnose geeigneter ist, als Kinder. ab einem Alter von ca. 4 Jahren, kann man wunderbar mit den kleinen Klienten arbeiten. Da sie noch im Vollbesitz ihrer Phantasie und Kreativität sind, haben sie einen ganz phantastischen Zugang zu ihrem Unterbewusstsein und können auf ganz spielerische Weise Veränderungen erzielen.

Macht es sinn, Selbsthypnose zu erlernen?

Das Erlernen von Selbsthypnose kann durchaus sinnvoll sein, um Ihren Prozess der Veränderung zusätzlich unterstützen und fördern. 

Kann man mit Hypnose abnehmen?

Ja, das kann man sogar ganz gut. In meiner Praxis biete ich verschiedene Möglichkeiten zu Gewichtsreduktion mit Hypnose an. Ich habe mich spezialisiert auf die Arbeit mit Übergewichtigen Menschen und unterstütze die jeweiligen Abnahmevorhaben mit ursachenorientierter und auflösender Hypnose aber auch mit dem virtuellen Magenband-Programm nach Sheila Granger.

ist Hypnose für Angst sinnvoll?

Auf jeden Fall. Es ist eine sehr effiziente Möglichkeit, Ihre Angst aufzulösen. Ich persönlich finde de Arbeit mit Angstpatienten auch heute noch faszinierend, da sich Veränderungen oft schon unmittelbar nach der Sitzung einstellen können. Oft finden Klienten ihren Weg in die Hypnosepraxis aber erst nach einer lagen Odyssee von verschiedenen Therapien. Wenn sie betroffen sind, dann wagen sie den Schritt zur Hypnose.

Was bedeutet ein Hypnosezertifikat?