Abnehmen Tipps

 

Abnehmen kann richtig Spass machen- sofern sie sich zu einer Gewichtsreduktion entscheiden, die nicht auf einer Diät beruht. Mit diesen Tipps legen sie einen guten Grundstein für eine genussvolle Gewichtsreduktion. In Kombination mit einer Begleitung durch Hypnose werden sie effizient ihr Wohlfühlgewicht realisieren.


"Hören sie auf die Signale ihres Körpers!"


8 Tipps für ein Gesundes Abnehmen

  1. Kaufen sie weitestgehend frische Produkte ein. In Fertigprodukten sind jede Menge versteckte Fette oder Zucker. Ausserdem mag ihr Körper eine möglichst Zusatzstoff-freie Ernährung.          Ganz nebenbei: Je bunter die Auswahl ihrer Nahrungsmittel ist, desto ansprechender wird ihr zubereitetes Essen sein. Auch bei der Abnahme isst das Auge mit.
  2. Essen sie bewusst! Vermeiden sie es, unter Ablenkung zu essen. Fernseher, Handy, die Arbeit oder das Kreuzworträtsel, gehören nicht zum Essen. Sie werden so das angenehme Sättigungsgefühl nicht rechtzeitig wahrnehmen können und sich überessen. By the Way, einer der Hauptgründe, weswegen sie übergewichtig sind!
  3. Essen sie, wenn sie hungrig sind. Der Körper sagt ihnen mit Grummeln, wenn es soweit ist
  4. Trinken sie viel Wasser. 35 ml pro Kilo Körpergewicht wird empfohlen. Das ist ganz schön viel. Da wir aber zu 60-75% aus Wasser bestehen, ist diese Menge an Flüssigkeitszufuhr nur logisch.
  5. Bewegen sie sich! Es muss nicht das Fitnessstudio sein- aber Spass machen soll es. Tanzen, springen und hüpfen sie, wann immer möglich. Haben sie Spass daran. Sie können sich alleine nicht motivieren? Es gibt praktisch in jedem Ort die Möglichkeit, sich einer Bewegungs-Gruppe einem Kurs oder Verein anzuschliessen.
  6. Keine Ausreden mehr! Hören sie auf, sich etwas vorzumachen! Es gibt keinen, wirklich keinen Grund, weswegen sie dies oder jenes nicht umsetzen können. Ausreden bringen sie nicht weiter. Seien sie also ehrlich zu sich selbst und verlassen sie die vermeintliche Komfortzone, die sie sich auf kosten ihrer Gesundheit und ihres Wohlbefindens gebildet haben.
  7. Übernehmen sie die Verantwortung für ihr Handeln! Sie entscheiden sich bewusst dafür, die Kontrolle über ihre Nahrungsaufnahme zu übernehmen.
  8. Suchen sie sich professionelle Unterstützung, wenn ihnen die Umsetzung nicht leicht fällt. Mit Hypnose lösen wir die Blockaden, die sie scheitern lassen und können so ihre Einstellung zur Nahrungsaufnahme massgeblich verändern.